keyvisual



Das Garderott
Offiziere & Co.
Korporalschaft
Könige
Neues & Termine
Gardisten-Gedanken
Zeitungsbericht
Sponsoren
Merchandising
Gästebuch
Gardelied
Impressum
Sitemap

JWillkommen im Garderott

Heinrich Beuke

"Das 1. Rott wird vornehmlich Garderott genannt. Hierfür steht Heinrich Beuke, der in Berlin in der Garde gedient hat", so die Überlieferung. Heinrich Beuke war von 1912 bis 1962, 50 Jahre Korporal im Garderott.
Er prägte die Garde bis er in 1962 an Gustav Knolle übergab. Auch Gustav Knolle wurde zu einem Symbol der Garde.

Heinrich Beuke im Garde-Uniform, Jahr: unbekannt. 

 

Gardeschützenweg

Für die damalige Bundesregierung war es selbstverständlich in Berlin eine Straße nach dem Garderott zu benennen, der Gardeschützenweg. Welches Rott kann sonst von sich behaupten, dass sogar in der Bundeshauptstadt eine Straße nach ihm benannt ist?
Für die Gardisten ist es dann auch nicht nachvollziehbar, daß die Gemeinde Harpstedt bislang noch keinen Antrag bei der Garde gestellt hat, ob sie auch in Harpstedt eine Straße nach der Garde benennen darf.

Gardeschützenweg in Berlin

 

Top